Archiv

Was sie sagen...

Manche sagen, es ist unsinnig, dich zu lieben
einige sagen, es ist lächerlich, dich zu lieben
viele sagen, es ist aussichtslos, dich zu lieben
alle sagen, es ist unmöglich, dich zu lieben.
Aber ich sage, dass ich dich liebe!
Manche sagen, es ist Unglück, dich zu lieben
einige sagen, es ist Schmerz, dich zu lieben
viele sagen, es ist Verderben, dich zu lieben
alle sagen, es ist Schaden, dich zu lieben.
Aber ich sage, dass ich dich liebe

5.10.06 22:40, kommentieren

du bist nicht der...

Ich bin einsam, ohne dich.
bist du bei mir,
so bin ich dennoch allein.
Du bist nicht der,
der mich glücklich macht.
Du bist nicht der,
der mich leben lässt.
Du bist nicht der,
der mich zum lachen bringt!
Ich denke an dich,
jeden Tag und jede Nacht.
Doch bist es nicht du,
den ich bei mir haben möcht´.
wenn ich an dich denke,
scheint in meinem Bauch die Sonne,
während es in meinem Kopf stürmt.
Ich blicke in die Welt,
durch einen Schleier von Tränen!
Hab schon lange nicht mehr klar gesehen,
alles verschwommen,
um mich herum.
Rote Linien, von mir gezeichnet
voller Schmerz und so verhasst!
Wunden meiner Seele,
die neimals verheilen.
Einem Spiegel der Verzweiflung gleich,
so wie Hass, Furcht und Einsamkeit!
Du bist nicht der,
der dies alles beenden kann.
Nicht der,
der mir die Traurigkeit nimmt.
Ich habe verlernt,
glücklich zu sein!
Doch du bist nicht der,
der es mir wieder beibringt.
Du siehst mich nur von außen,

doch mein Inneres
bleibt dir verschlossen.
mein Herz gehört dir
doch es schlägt nicht für dich.

Es wird leiser
und immer langsamer mit jedem Tag.
Ich habe Angst,
weil keiner merkt,
dass es bald stillsteht...


15.10.06 11:06, kommentieren

SCHNÜRSENKEL

(*~SMV-SEMINAR~*)

Wir tragen jetzt das Lied "Schnürsenkel" vor. Mit unserem besten musikalischem Können und samtweichen Stimmen, gleich wie Engelsgesang!


SCHNÜRSENKEL

Es war einmal ein NILPFERD das lebte ganz allein
auf einer großen Wiese in Pforzheim.
Es aß nur LÖWENZAHN und wurde dadurch lahm
es fand nur einen HOLZKLOTZ mit einem kleinem WÜRM.
Es fraß ihn ganz alleine und merkte dann oh-nein:
Der Würm der war aus Seife.
Da wurde ihm ganz schlecht und bat den netten Specht
ihm eine SCHILDMAUER zu bauen,
sodass sie ihn beschütze, vor bösen Seifenwürmern.
Von da an stands auf Wiesen und machte mit der Nase
eine neue große, pornogeile SEIFENBLASE!

21.10.06 17:30, kommentieren